Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Grafikreferenz definieren

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 466 mal aufgerufen
 Abnehmen
persofit Offline

Amateursportler


Beiträge: 52

14.10.2008 12:23
Zehn Ernährungslügen Zitat · antworten


Zehn Ernährungslügen
(c) by Jopo 2008

1. Ananas verhindert, dass sich Fett ansetzt!
Das ist der bekannte Ananas-Mythos. Zwar gibt es solche Enzyme in der
Frucht wirklich, allerdings werden sie im Magen inaktiv und können die
Fettverwertung nicht verhindern.

2. Ich darf nach 18.00 Uhr NICHTS mehr essen!
Zwischen dem warmen Abendessen und dem Zubettgehen sollten allerdings
ca. 3 Stunden vergehen.

3. Spinat ist so gesund!
Frischer Spinat besteht aus 90% Wasser und 100 g enthalten nur 3,5 mg
Eisen, mehr nicht!

4. Margarine ist gesünder als Butter!
Stimmt nicht. Durch die Härtung der Pflanzenöle bei der Herstellung von
Margarine entstehen Transfettsäuren, die in der Natur nicht vorkommen.

5. Kartoffeln machen dick!
Jein.. Nur in Form von Chips oder Pommes. Auf keinen Fall
sollten Sie komplett auf Kartoffeln verzichten (AUSSER BEI LOWCARB/KETOGENER Ernährung), denn sie sind sehr gesund.
Um von Kartoffeln wirklich zuzunehmen, müssten Sie 3,5 Kilo essen, damit
die enthaltenen Kohlenhydrate in Fett umgewandelt werden könnten.

6. Vegetarier leiden an Eiweißmangel!
Das ist nicht richtig. Eiweiß ist in Gemüse und Getreide ausreichend
vorhanden, besonders in Mais, Bohnen, Erbsen, Linsen, Nüssen. Bei
abwechslungsreicher, fleischloser Kost erhält der Körper alle wichtigen
Aminosäuren, aus denen die Eiweiße aufgebaut sind.

7. Light-Produkte machen dünn!
Diese Produkte enthalten zwar weniger Kalorien, dafür aber auch viele
Ersatzstoffe (Süßstoffe, Aromen) die den Appetit anregen. Deshalb essen
Sie mehr und nehmen zu. Also, lieber „normale“ Lebensmittel mit einem
geringen Fettanteil essen.

8. Low-Carb-Diäten mit Fettverzehr wie Atkins machen schnell schlank!
Wir haben schon oft im TV gesehen, dass diese Diäten wirken, allerdings
hören wir auch oft genug Warnungen vor dem einseitigen Genuss von
viel Fleisch und Fett statt Kohlenhydraten. Bislang ist noch zu wenig über
die möglichen negativen Folgen bekannt. Zu viel Fett kann für den Körper
und besonders für das Herz nicht gesund sein. Omega Fettsäuren sind erlaubt, ansonsten einschränken!!!

9. Mit viel Sport kann ich essen, was ich will!
Sport muss zum Leben dazugehören, um Gewicht zu verlieren. Eine
gesunde und ausgewogene Ernährung darf auch bei regelmäßigem Sport
nicht vernachlässigt werden – gerade im Alter, wenn die Fettpolster bei
derselben körperlichen Anstrengung wachsen.

10. Sauna macht schlank!
Durch Schwitzen in der Sauna nehmen Sie nicht ab. Der Körper verliert
Wasser, aber nicht Fett. Sobald Sie nach der Sauna wieder etwas trinken,
speichert der Körper das Wasser wieder.

10+1. Je weniger ich esse, desto mehr nehme ich ab!
Wenn Sie zu wenig essen, täuschen Sie Ihrem Körper eine Notsituation
vor. Der Stoffwechsel stellt sich auf die geringe Nahrungsmenge ein und
schaltet auf Sparflamme: das Fett wird gespeichert – für schlechte Zeiten.
Wenn Sie in dieser Zeit Kilos verlieren, dann nur, weil der Körper Wasser
verliert (bedingt durch den Verlust von Muskeln). Essen Sie danach
wieder normal, nehmen Sie schneller zu als vorher. Der gefürchtete
Jojo-Effekt setzt ein.

-------------------------------------
http://www.persofit.eu.tt

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de